B8 Umgehung für Bad Camberg jetzt - Facebook
B8 Umgehung Bad Camberg, Erbach, Würges JETZT
Geschätzte Tage
die vergangen sind
seit Planungsbeginn:

20473
Ich mach mit - B8 Umgehung Bad Camberg jetzt
Ich mach mit - B8 Umgehung Bad Camberg jetzt
Presse

Bad Camberger B-8-Umgehung ist auf der Zielgeraden
Die Klagefrist ist abgelaufen, mit dem Planfeststellungsbeschluss liegt Baurecht für die Bad Camberger B-8-Umgehung vor. Wann geht es los? Das steht noch nicht fest. Die Bestandskraft der Planung muss noch erklärt werden.
vom 20.05.2017 (Quelle: NNP)
Beschluss für Umgehung Bad Camberg unterschrieben
Der Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung Bad Camberg im Zuge der Bundesstraße 8 ist unterzeichnet. Die 6,6 Kilometer lange Umgehung soll den Kurort Bad Camberg sowie seine Ortsteile Würges und Erbach von Durchgangsverkehr, Staus, Lärm und Abgasen entlasten, den innerörtlichen Verkehr sicherer machen und die Entwicklungsmöglichkeiten der Orte verbessern. Die Gesamtkosten werden auf rund 41 Mio. Euro veranschlagt.
vom 02.02.2017 (Quelle: hessen.de)
Berlin und B 8: Abgeordnete zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Dass man in Berlin erkannt hat, dass die Verkehrslast auf der B 8 viel zu hoch ist, ist per se ein gutes Zeichen. Aber können einzelne Umgehungen die Lösung sein? Wir fragten die heimischen Bundestagsabgeordneten.
vom 30.04.2016 (Quelle: NNP)
SPD: Die B-8-Umgehung ist eines der wichtigsten Ziele
Das Leben geht weiter und im nächsten Frühjahr sind Kommunalwahlen. Die Parteien bereiten sich jetzt darauf vor und positionieren sich. Auch zu unserem Thema.
vom 14.11.2015 (Quelle: NNP)
Über 400 Camberger demonstrieren für B8-Umgehung
Naja, etwas kurz der Artikel in der heutigen NNP. Und kein Wort darüber, dass in der anschließenden Kundgebung berichtet wurde, dass wir schon die rekordverdächtige Zahl von 4000 (!) Unterschriften innerhalb von nicht einmal 3 Monaten für unsere Anliegen gesammelt haben - und wir haben immer noch Potential nach oben!
vom 17.10.2015 (Quelle: NNP)
Straßenbau: Kritik an Al-Wazir
In der letzten Woche hatte MdL Tobias Eckert bei unserer Informationsveranstaltung Rede und Antwort gestanden. Er scheint nicht ganz zufrieden zu sein mit der Arbeit von Herrn Staatsminister Al-Wazir. LIMBURG-WEILBURG Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) muss Kritik vom Landtagsabgeordneten Tobias Eckert (SPD) einstecken. Es geht um eine Sanierungsoffensive für Landstraßen.
vom 03.10.2015 (Quelle: Weilburger Tageblatt)
Stadtverordnetenversammlung Idstein
Einen schönen guten Abend aus Idstein. Heute sollte hier in der Stadtverordnetenversammlung über jeweils einen Antrag der SPD- Fraktion und der CDU-Fraktion die B8 Umgehung Bad Camberg betreffend beraten werden. Leider sind diese Punkte vertagt worden. Wir bleiben dran. Aber die Herren von der BI "Lebenswerter Goldener Grund" sind auch aufmerksame Beobachter!
vom 30.09.2015 (Quelle: facebook)
B-8-Umgehung Baurecht Anfang 2016?
Der Name der Bürgerinitiative (BI) „B-8-Umgehung. Jetzt!“ ist Programm. Bei der Bürgerinformationsveranstaltung Montagabend im Kurhaus dürften sich die zahlreichen Gäste relativ einig darüber gewesen sein, dass die Umgehung nach den aktuellen Plänen so schnell wie möglich umgesetzt werden soll.
vom 30.09.2015 (Quelle: NNP.de)
CDU berät über B 8-Umgehung bei Walsdorf
Heute in der Idsteiner Zeitung. Es freut uns, dass die Meinung der Idsteiner CDU-Fraktion etwas differenzierter ist. Es bleibt aber spannend, denn es liegen für die morgige Idsteiner Stadtverordnetenversammlung jeweils ein Antrag der CDU und einer der SPD zu diesem Thema vor.
vom 29.09.2015 (Quelle: wiesbadener-tagblatt.de)
Informationsveranstaltung mit Landespolitikern
Unsere Bürgerinitiative hatte einladen und rund 250 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren gekommen. Der derzeitige Planungsschritt für unsere B8-Umgehung liegt im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landesentwicklung und Energie. Daher war es wichtig, dass wir die MdL Tobias Eckert / SPD, Andreas Hofmeister / CDU und Frank Kaufmann / B90 / Die Grünen vor Ort hatten. Sie berichteten und hörten zu und werden das Gehörte hoffentlich in ihre politische Arbeit in Wiesbaden einfließen lassen.
vom 28.09.2015 (Quelle: facebook)
SPD kritisiert Parteifreunde
Gestern im Lokalanzeiger. Gut und mutig, dass man hier offen seine Meinung sagt und das auch gegenüber den eigenen Parteifreunden. Vielen Dank dafür!
vom 23.09.2015 (Quelle: Lokalanzeiger Bad Camberg)
Keine Umsetzung zu Lasten von Walsdorf
Der Blick in die Presse von heute. Die SPD-Fraktion in Idstein will also alle Pläne verwerfen (damit ist das bisher für Planungen ausgegebene Geld aus dem Fenster herausgeworfen) und tatsächlich eine komplette Neuplanung. Das ist sehr bedauerlich, da hierdurch eine Umgehungsstraße für Camberg nicht nur zeitlich in sehr weite Ferne rückt, sondern wahrscheinlich verhindert wird ...
vom 09.09.2015 (Quelle: Wiesbadener Tageblatt)
CDU will Schaden abwenden
Leider gestern zu spät aufgefallen: auch die Walsdorfer CDU bringt einen Antrag in die Stadtverordnetenversammlung Idstein ein. Siehe Artikel im Wiesbadener Tagblatt vom 09.09.2015. Dass man gerade jetzt auf dieses Thema anspringt (der Zeitraum der Anhörungen - und das muss dem Vorsitzenden der CDU Walsdorf auch bekannt gewesen sein - war im November 2013) ist eigentlich nur damit zu begründen, dass der Kommunalwahlkampf begonnen hat ... Hier betätigt sich ein Lokalpolitiker sogar als Fachplaner und konstruiert "mit gesundem Menschenverstand" einfach einmal eine Brücke weg. Na, wenn es denn immer so einfach geht, dann lassen wir doch künftig die teuren Fachplaner weg und überlassen die ganze Planung der Politik und Bürgerinitiativen. Das wird dann so richtig spannend.
vom 08.09.2015 (Quelle: Wiesbadener Tageblatt)
Pro B-8-Umgehung
Am Rande der vergangenen Plenarsitzung des Hessischen Landtags nutzte der heimische SPD-Abgeordnete Tobias Eckert ein Gespräch mit Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) und seinen Kollegen aus dem Wahlkreis, um erneut auf die Dringlichkeit einer schnellen Realisierung der B8 Umgehung in Bad Camberg aufmerksam zu machen.
vom 05.08.2015 (Quelle: NNP)
Bürgermeister von Bad Camberg jetzt auch Mitglied bei B8 Umgehung. Jetzt.
Gestern nachmittag ging dann auch noch die Beitrittserklärung unseres Bürgermeisters ein. Herzlich Willkommen, Wolfgang Erk! Wir freuen uns!
vom 25.07.2015 (Quelle: B8 Umgehung. Jetzt.)
Sie sind für die B-8-Umgehung
Das Ziel ist klar: Sie wollen die B-8-Umgehung – in der jetzt fertiggestellten und vom Regierungspräsidium genehmigten Planung, die zurzeit beim Hessischen Verkehrsministerium überprüft wird. Rund 150 Bürger waren am Mittwochabend bei sengender Sommerhitze in die Erbacher Erlenbachhalle gekommen, um das Anliegen zu unterstützen. Der reservierte Raum reichte nicht aus, um die vielen Interessenten zu fassen.
vom 24.07.2015 (Quelle: NNP)
Es ist Zeit für die B-8-Umgehung
Was für ein Aufmacher im Lokalteil der NNP! Gänsehaut! Und was für ein Zeichen der Stadtverordnetenversammlung. Zitat aus dem Beschluß vom Dienstag: Die Stadtverordnetenversammlung fordert die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Camberg auf die Bürgerinitiative zu unterstützen. Alle Stadtverordneten der SPD und CDU haben dafür gestimmt. 3 Grüne haben sich enthalten und 1 Grüner hat ebenfalls dafür gestimmt. DANKE an alle (auch für die Enthaltungen, das ist immerhin kein Nein)!
vom 23.07.2015 (Quelle: FNP)
Bürgerinitiative für B-8-Umgehung
Naja, diese Meldung hätte etwas größer ausfallen können. Aber das wird schon noch. Unsere Pressearbeit werden wir noch verstärken. Schließlich sind wir keine professionellen Bürgerinitiativen-Gründer, sondern werden auch noch an anderer Stelle gebraucht. Wir freuen uns über jeden Unterstützer unserer Forderungen, der dieser Einladung folgt. Die erste Auflage der Postkarten ist leider schon vergriffen (!). Wenn alles gut läuft, dann gibt es morgen in Erbach wieder welche.
vom 21.07.2015 (Quelle: NNP)
Mit privatem Geld gegen Schlaglöcher
Die Zeit läuft uns weg! Wer Änderungswünsche zur jetzt geplanten Variante fordert, gefährdet die Realisierung! Es wird in nächster Zeit mehr Geld für Sanierung denn für Neubau bereitgestellt werden. Wer sich jetzt nicht in Position bringt, der geht leer aus! B8 Umgehung für Camberg - jetzt!
vom 20.07.2015 (Quelle: Tagesschau)
Pro Umgehung: Es wird nach 50 Jahren Zeit
Zu: „Überdimensioniertes Verkehrsprojekt?“ (Ausgabe vom 29. Juni) von Gerhard Grudl Bad Camberg. Geht irgendwie runter wie Öl, oder? Danke, lieber Gerhard Grudl!
vom 14.07.2015 (Quelle: NNP)
Bürgerinitiative Lebenswerter Goldener Grund fordert einen Erörterungstermin zur geplanten B 8-Umgehung
Bitte aufmerksam lesen. Die BI Lebenswerter Goldener Grund will also die Kommunen zwischen Königstein und Limburg sensibilisieren, damit man dort erfährt, wie schlimm sich unsere Camberger Umgehung für deren Verkehr auswirkt! Wollen die jetzt alle anderen gegen Camberg aufwiegeln? Und soll Cambergs schlechte Verkehrssituation als "Prellbock" für alle herhalten? Ob das so ist, dass diese genannten Kommunen unter unserer Umgehung leiden werden, sei einmal dahingestellt. Aber das wäre unter allen Umständen und mit allen vermeintlichen "Verbesserungen" immer der Fall. Wer so argumentiert, der sollte endlich offen und ehrlich sein, dass es nicht um bessere und klügere Varianten geht, sondern eine Verhinderung des Projekts!
vom 06.07.2015 (Quelle: Wiesbadener Tageblatt)
Bad Camberg braucht die B-8-Umgehung
Zu: Überdimensioniertes Verkehrsprojekt? (Ausgabe vom 29. Juni). Daniel Rühl, Stadtverordneter der CDU.
vom 04.07.2015 (Quelle: NNP)
Es wird höchste Zeit für die B-8-Umgehung
Lesermeinung zu „Überdimensioniertes Verkehrsprojekt?“ (Ausgabe vom 29. Juni)von Hermann Birkenfeld, Bad Camberg-Erbach.
vom 02.07.2015 (Quelle: NNP)
Wir wollen endlich aufatmen können
Lesermeinung zu „Überdimensioniertes Verkehrsprojekt?“ (Ausgabe vom 29. Juni): Familie Ebner, Bad Camberg.
vom 02.07.2015 (Quelle: NNP)
Planen Grüne Ausstieg aus der B8-Umgehung
Lesermeinung zu „Überdimensioniertes Verkehrsprojekt?“ (Ausgabe vom 29. Juni) von Tobias Kress, stellv. Kreisvorsitzender der FDP Limburg-Weilburg.
vom 02.07.2015 (Quelle: NNP)
Verlauf der B-8-Umgehung - Überdimensioniertes Verkehrsprojekt ?
Ist die geplante Bad Camberger B-8-Umgehung überdimensioniert ? Dieser Frage ging bei einem Besuch vor Ort die verkehrspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Dr. Valerie Wilms (Grüne) nach. Begleitet wurde sie dabei unter anderem von der Mitgliedern der Bürgerinitiative Lebenswerter Goldener Grund.
vom 29.06.2015 (Quelle: NNP)
Info: Schritte auf dem Weg zur Bad Camberger B-8-Umgehung
Im März d.J. hat die NNP einen sehr guten Artikel veröffentlicht. Petra Hackert hat zusammen mit dem Stadtbauamt Bad Camberg einmal die Historie der Planungen seit 1979 rekonstruiert. Sehr interessant dieser Artikel.
vom 14.03.2015 (Quelle: NNP.de)
Pro B-8-Umgehung
Das Planfeststellungsverfahren zur Bad Camberger B-8-Umgehung steht vor dem Abschluss. Nach fünf Jahrzehnten rückt die Umgehung in greifbare Nähe – und immer wieder werden neue Kritikpunkte angeführt. Nach dem Bad Camberger hat nun auch der Erbacher Ortsbeirat eine Resolution verabschiedet, die aktuelle Planung nicht weiter zu verzögern, sondern endlich umzusetzen. 30.12.2014
vom 30.12.2014 (Quelle: NNP)
Ist der Lärmschutz gewährleistet ?
Das Thema B8-Umgehung in Bad Camberg bewegt die Menschen und erhitzt nach wie vor die Gemüter. Das war bei der Bürgerversammlung im Kurhaus mit fast vollem Saal deutlich zu spüren, wo die Bedenkenträger an den Mikros in der Überzahl waren.
vom 15.11.2013 (Quelle: NNP)
Reuter: Bürger sind unzufrieden
Zur Situation der Landwirte. Oft wurde gerade hier auf Facebook auf die Landwirte hingewiesen, die angeblich sehr unzufrieden mit der Flurbereinigung seien. Dass das bei weitem nicht alle so sehen beweist der Blick zurück in das Jahr 2013. Kreislandwirt Armin Müller begrüßt die Flurbereinigung. Siehe Pressebericht aus diesem Jahr in der NNP. Interessant auch: Damals hieß die Bürgerinitiative, die sich heute "Lebenswerter Goldener Grund" nennt noch "gegen Zwangsflurbereinigung für die B8-Umgehung".
vom 05.09.2013 (Quelle: NNP)

[Zurück]